25.2.1988 in Graz geboren                                                                 

1994-2006 Freie Waldorfschule Graz

2009-2013 Schauspielstudium am Mozarteum Salzburg

 

2019

FRAU SHAKIRA, Laufhaus-Dokumentation von JULALENA im Casa Trieste

ZIB 20:18, Laufhaus-Performance von JULALENA im Colosseum Graz

 

2018

SEX AND THE COUNTRY// Stadttheater Bruneck/ Regie Hanspeter Horner

 IM WEIßEN RÖSSL// Wald4tler Hoftheater/ Regie: Hanspeter Horner

WANNA TASTE? // Moderation-Performance/ Joanneum Graz

JULALENA (das Kollektiv in seiner 2. Produktion)

ZEIT IM BILD 20:17

BAUSTELLENPERFORMANCE und SELBSTBEZICHTIGUNG

STEIRISCHER HERBST 2017

Die Kinder der Toten / Landlady/ Regie: Nature Theater of Oklahoma

WALD1/4TLER HOFTHEATER

Sommer 2017

  • Der letzte der feurigen Liebhaber / Elaine, Bobbi, Jeanette, Mami/

Regie: Hanspeter Horner

STADTTHEATER PFORZHEIM

Ensemble. Spielzeit 16/17

  • Die Dreigroschenoper / Polly & Lucy / Regie: Thomas Münstermann
  • Ewig Jung / Schwester Jula / Regie: Alexander May
  • Sugar - manche mögens heiß / Sugar / Regie: Thomas Münstermann

 

TIROLER VOLKSSCHAUSPIELE TELFS 2016

  • Die Weberischen / Aloisia Weber / Regie: Susi Weber

STADTTHEATER PFORZHEIM

Ensemble. Spielzeit 2015/16

  • Die bleichen Füchse (UA) /  Regie: Tom Gerber

  • Rosencranz und Güldenstern sind tot / Ophelia / Regie: Caroline Stolz

  • Hamlet / Ophelia / Regie: Alexander May

  • My Way / Ava Gardner / Regie: Markus Löchner

  • Die Lüge / Laurence / Regie: Thomas Limpinsel

  • West Side Story / Anita / Regie: Thomas Münstermann

BRUCKNER FESTIVAL 2015, Linz

  • Eröffnungsproduktion: Topalovic und Söhne / Regie: Manuela Kloibmüller

THEATER//AN DER ROTT

Spielzeiten 2013/14/15

  • Heimatlos / Maria / Regie: Stefan Barbarino

  • Topalovic und Söhne / Olja / Regie: Manuela Kloibmüller

  • Der varreckte Hof (DEA) / Svetlana / R: Susi Weber (EINGELADEN ZU DEN BAYERISCHEN THEATERTAGEN)

JULALENA

2015 

  •  made in heaven / Jesusbunny / featuring: JULALENA, mentoring: Markus Kubesch

SCHAUBÜHNE GRAZ 

Spielzeiten 2013/14/15

  • Der Weibsteufel /Das Weib / Regie: Markus Kubesch / Gastspiel beim artigKLASSISCH Festival in Straden 2015

  • Princip. Dieses Grab ist mir zu klein / Ljubica / Regie: Christian M. Müller

  • Belgrader Trilogie / Alena, Kaca / Regie: Christian M. Müller (GASTSPIEL AM JUGOSLOVENSKO DRAMSKO POZORIŠTE, BELGRAD)

  • Hedda Gabler / Hedda Gabler / Regie: Christian M. Müller

MOZARTEUM SALZBURG 2009-2013

  • Unschuld / Frau Zucker / Regie: Schirin Khodadadian (ENSEMBLEPREIS BEIM 23. TREFFEN DEUTSCHSPRACHIGER SCHAUSPIELSTUDIERENDER)

  • Die Orestie / Klytaimnestra / Regie: Volker Lösch

  • SALZBURGER FESTSPIELE: Ein Sommernachtstraum / Elfe / Regie: Matthias Kniesbeck

  • WIENER FESTWOCHEN: Alma - A show biz ans Ende / Reserl / Regie: Paulus Manker

SONSTIGES:

DIALEKTE: Wienerisch, Steirisch  

MUSIK: Mezzosopran. Violine. Klavier.

SONSTIGES: Snowboard, Bungeespringen, Pkw, Motorrad, Segelschein